FZF Rechtsanwälte
Ludolfusstr. 2-4
60487 Frankfurt am Main
Fon 069 / 79 50 06 - 0
Fax 069 / 79 50 06 - 99
kanzlei(at)fzf.de

RA Franke, FZF Frankfurt am Main

Ehe und Familie

RA Martin Franke
Fachanwalt für Familienrecht

Seit mehr als 15 Jahren berät und begleitet RA Franke Ehepartner häufig in einer der schwersten Situationen in ihrem Leben, nämlich der Zeit der Trennung und Scheidung. Gerade in dieser Phase und in einem Bereich, wo jeder tief verwundbar ist, bedarf es bei dem "Hantieren mit schwerem Geschütz", was das Recht und insbesondere das Gerichtsverfahren häufig darstellt, eine Beratung mit Augenmaß und der Unterstützung, im Kleinkampf des Überlebens nicht das große Ziel aus den Augen zu verlieren.

Auf dem Hintergrund, die Ehe in der Krise und häufig genug von ihrem Ende her zu betrachten, ist RA Franke dazu gekommen, neben Fachseminaren zu den üblichen Themen auch solche anzubieten, die auf die Ehe vorbereiten und diese unterwegs begleiten.

So empfehlen wir allen, die die Chancen minimieren wollen, später einmal einen Scheidungsanwalt aufzusuchen und diesen glücklich zu machen, lieber selber miteinander ihr Leben glücklich zu gestalten.  Ein Beitrag dazu kann ein Seminar mit RA Franke sein, frei nach seinem Motto:

 

"Heiraten Sie - aber ver-heiraten* Sie sich nicht!"

 

*Ver-heiraten ist eine Phase auf dem Weg, wenn man nach dem Verlieben falsch abgebogen ist und sich verläuft, verirrt, verliert und dies erst merkt kurz bevor es dann zum Verlassen und dem Versuch des Vergessens kommt.

Ver-heiratete glauben oft, dass EHE nur ein Akronym für "errare humanum est" (Irren ist menschlich) sei, und wollen dann nicht auch noch dem 2. Teil der bekannten lateinischen Weisheit folgen, die da lautet "sed in errare perseverare diabolicum", was soviel heißt, "aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch".

Dabei hat Ver-heiraten gar nicht zwingend etwas mit einem Auswahlverschulden zu tun, als oft viel mehr mit einer unzureichenden Zurüstung. Und damit besteht Hoffnung auch für schon Ver-heiratete.

Ein Seminarangebot für Verliebte, die über ein gemeinsames Leben nachdenken, aber ebenso für schon Ver-heiratete, die über ihr gemeinsames Leben nachdenken wollen.

Gerade aufgrund seiner gewachsenen Kompetenz als Fachanwalt für Familienrecht und seiner humorvollen Darstellung auch sensibler Inhalte wird RA Franke regelmäßig zu Seminaren und Fortbildungen gern allein oder als Co-Referent eingeladen.

Besonders bewährt hat sich für Paare, die schon länger unterwegs sind, das Angebot, einmal über den Unterschied zwischen einem Ehevertrag und dem Ehebund nachzudenken. Denn im Gegensatz zu dem landläufigen Glauben der meisten Paare liegt jeder vor dem Standesamt geschlossenen Ehe ein Ehevertrag zu Grunde, nur meistens hat über diesen keiner der Beteiligten je bewusst nachgedacht, als sie meinten einen „Bund fürs Leben“ geschlossen zu haben.

Dies ist aber auch ein wichtiges Thema für Menschen, die sich Gedanken darüber machen, ob Ehe etwas für sie sein könnte. Stellen Sie also die Weichen für die Ehe richtig, ehe es zu spät ist.

Veranstalter, die in diesem Bereich tätig sind, können bei Interesse uns gern hier ansprechen .

Martin Franke
Fachanwalt für Familienrecht
Stand: 03/12

 
asdf