FZF Rechtsanwälte
Ludolfusstr. 2-4
60487 Frankfurt am Main
Fon 069 / 79 50 06 - 0
Fax 069 / 79 50 06 - 99
kanzlei(at)fzf.de

Immobilienrecht

Immobienrecht betrifft in erster Linie das Grundstücksrecht. Aufgrund der ernormen wirtschaftlichen Bedeutung von Immobilienvermögen sieht das Gesetz für Grundstückskaufverträge notariellen Beurkundungszwang vor. Dennoch empfiehlt es sich im Hinblick auf die vom Notar stets zu wahrende Neutralität gegenüber den Vertragsparteien, dass ein Rechtsanwalt beim Abschluss eines Grundstückskaufvertrages beratend hinzugezogen wird. Die vorsorgliche Beratung ist die beste Absicherung, um spätere Streitigkeiten zu vermeiden.

Bei der Prüfung und Verhandlung von Grundstückskaufverträgen sind insbesondere Regelungen über den Vertragsgegenstand, die Kaufpreiszahlung, Belastungsvollmachten, die Übergabe des Grundstückes, evtl. bestehende Mietverhältnisse, Fragen der Sachmängelhaftung, die Regelung der Auflassung, Grundbuchanträge sowie Abwicklungsanweisungen an den Notar so auszugestalten, dass Ihre Interessen bestmöglich gewahrt sind. Hier bieten wir kompetente Beratung bei der Entwicklung und dem Abschluss von Grundstückskaufverträgen an.

Treten nach Kauf einer Immobilie Mängel auf, z.B. durch Feuchtigkeits- oder Schimmelerscheinungen, vertreten wir Mandanten bei der erforderlichenfalls notwendig werdenden gerichtlichen Durchsetzung oder Abwehr von Mängelansprüchen, die von der Minderung des Kaufpreises bis hin zur Rückabwicklung eines Grundstückskaufvertrages reichen können.

Ansprechpartner / Rechtsanwalt: RA Martenstein

Bei Fragen, Problemen oder für eine umgehende Beratung bitte hier klicken.

 
asdf