FZF Rechtsanwälte
Ludolfusstr. 2-4
60487 Frankfurt am Main
Fon 069 / 79 50 06 - 0
Fax 069 / 79 50 06 - 99
kanzlei(at)fzf.de

Unterstützung bei den Kosten

Unabhängig davon, ob Sie am Ende einen Kostenerstattungsanspruch haben oder nicht, fallen regelmäßig zunächst Kosten (Kostenvorschuss, Gerichtskosten) an, die Sie selbst tragen müssen. Hier gibt es verschiedene Wege, die Sie hierbei unterstützen, sei es, weil Sie eine entsprechende Rechtsschutzversicherung (RV) haben oder aber "arm" im Sinne des Gesetzes sind oder zumindest vorübergehend nicht die Kosten tragen können.

Es gilt der Grundsatz, dass  Mitbürgern, die „arm“ im Sinne des Gesetzes sind und die die übrigen Voraussetzungen erfüllen (z.B. dass die Klage Aussicht auf Erfolg hat), nicht das Recht verwehrt sein soll, sich engagiert und sachgerecht beraten und ihre Interessen vor Gericht vertreten zu lassen. Erfahren Sie hier mehr....

In jüngerer Zeit haben sich auch Prozessfinanzierer am Markt etabliert, die gegen eine prozentuale Beteiligung am möglichen Prozesserfolg das Kostenrisiko übernehmen und so in bestimmten Situationen hilfreich sein können, in denen Sie akutell die Kosten nicht tragen können. Mehr zum Thema...

Sprechen Sie uns wegen näherer Einzelheiten zu den einzelnen Themenkomplexen gerne an.

 
asdf